Mehr Geld verdienen ohne extra Arbeit: 5 Einfache Schritte

In diesem Artikel werde ich dir 5 einfache Möglichkeiten erläutern, wie du mehr Geld ohne extra Arbeit verdienen kannst. Und dabei handelt es sich im Grunde um einfache Schritte, wie du durch einfaches Sparen mehr Geld besitzen kannst. Viele Leute denken, dass finanzielle Sicherheit ausschließlich an ihr Gehalt gebunden ist.

Ja, mehr Geld zu verdienen hilft vielen offensichtlich, Geld zu sparen, aber es gibt eine Menge Menschen, die sechsstellige Summen verdienen und trotzdem Schulden machen. Und es gibt eine Menge Leute, die viel weniger verdienen und am Jahresende doch mehr besitzen.

1. Lege dir ein Haushaltsbuch an


Wie viel Geld hast du im letzten Monat für Essen ausgegeben? Wie viel Prozent deiner monatlichen Ausgaben entfallen auf ein Wochenende? Wo ist all das hin, welches du letzte Woche am Geldautomaten abgehoben hast?

Ich weiß, das sind keine coolen Fragen und wahrscheinlich nicht das, was du am Anfang erwartet hast. Doch der erste Schritt zu mehr Geld verdienen ist zu wissen, wo und wofür du dein bereits verdientes Geld ausgibst.

Sobald du weißt, wohin dein Geld verschwindet, kannst du es besser analysieren und kontrollieren. Aber wie verfolgt man seine Ausgaben? Besorge dir ein einfaches Haushaltsbuch-Programm oder eine App für dein Handy.

Dort kannst du alle deine Ausgaben eintragen und diese so später nachverfolgen, analysieren und besser verstehen. Wenn du viel mit der Bankkarte oder auch Kreditkarte bezahlst, dann kannst du auch einfach nachvollziehen, wie viel und für was du in der Vergangenheit Geld ausgegeben hast und so diese Daten auch in deine Haushaltsbuch-App eintragen.

Mache das für mindestens 3 Monate und ich garantiere dir, dass du über deine täglichen Ausgaben schockiert sein wirst. Morgens vor der Arbeit mal schnell beim Bäcker ein belegtes Brötchen holen, mittags nach dem Essen noch einen Kaffee bei Starbucks trinken usw. Vor allem die kleinen Beträge summieren sich ganz schön über einen längeren Zeitraum hinweg. Allein 3 Euro, die du pro Tag sparen kannst, summieren sich auf 1095 Euro auf ein Jahr.

LESE AUCH:  Passives Einkommen: 3 Möglichkeiten um online Geld zu verdienen

Nach deiner Analyse reduzierst du dein Budget mit rücksichtsloser Hingabe. Reduziere mindestens 10 % deiner Ausgaben ab diesem Tag. Ich persönlich habe so meine Ausgaben um 40 % kürzen können.

2. Vermeide Gebühren bei Banken


Du wärst überrascht, wie viel Geld du durch eine schlechte Bank und schlechtes Banking verlieren kannst. Hier ist ein Tipp, wie du durch Sparen mehr Geld verdienen kannst. Befreie dich von allen unnötigen Gebühren.

Wer heute noch Geld für ein normales Bankkonto bezahlt, ist einfach nur faul oder hat Angst vor Veränderungen. Ich weiß, viele meiden eine Direkt-Bank, da ihnen der persönliche Kontakt fehlt. Dies kann ich in einigen Fällen auch verstehen.

Doch überlege dir einfach mal, wie oft du wirklich bei deiner Bank vorbeischaust und ein persönliches Gespräch suchst? Und was genau ist dein Grund, um persönlich bei der Bank vorbeizuschauen? Ich bin seit 2013 bei der DKB-Bank und zahle keinen Cent für mein Bankkonto, meine Bankkarte sowie Kreditkarte.

Allein damit spare ich 120 Euro pro Jahr. Auf die Jahre hochgerechnet sind es bereits 600 Euro, die ich so sparen konnte. Und glaube mir, ich reise sehr viel und bin auf meine Kreditkarte und das Online-Banking sehr angewiesen. Als ich 2017 in Vietnam war, hatte ich aus Selbstverschulden mein Handy zerstört und konnte daher keine Überweisungen mehr tätigen.

Das war ein echtes Problem. Doch ein Anruf bei der DKB-Bank hat ausgereicht, um mein Problem zu lösen. Ja ich weiß, dies hat nicht viel mit dem Thema zu tun, doch überlege dir wirklich mal, wofür du deiner Bank eigentlich Gebühren zahlst?

2.1 Schulden sind ein No-Go


Und falls du in Zukunft ein reiches Leben leben möchtest, jedoch Schulden hast, dann ist es deine erste Aufgabe, diese loszuwerden. Du kannst nicht richtig in dich selbst oder deine Zukunft investieren, wenn du einen Berg von Schulden hast. Schulden sind die häufigste Blockade, die Menschen davon abhält, Erfolg in ihrem Leben zu haben.

LESE AUCH:  Mit YouTube Geld verdienen: Ein Guide mit Tipps

Wenn du Schulden hast, dann ist es wahrscheinlich nicht einmal deine Schuld. Schließlich wissen die meisten Menschen nicht, wie Schulden funktionieren. Niemand lernt etwas Brauchbares über Schulden in der Schule. Und Banken versuchen auch nicht, dir zu helfen.

In der Tat ist es ihr Geschäft, dich so lange wie möglich in Schulden zu halten, damit SIE Geld verdienen können. Daher empfehle ich dir, sofern du irgendwo Schulden hast, dich so schnell wie möglich von diesen zu trennen.

3. Dein Geld sollte für dich Arbeiten


Wenn du ein Jahr lang überhaupt nicht gearbeitet und auch keinen Cent ausgegeben hast, dann sollten du trotzdem noch mehr Geld besitzen als zu Beginn des Jahres. Selbst, wenn dein Geld nur auf der Bank liegt, es sollte sich durch Zinsen vermehren. Noch besser ist es, wenn du sinnvoll in Aktien und andere Bereiche investiert.

Auf lange Sicht wirst du hervorragende und relativ vorhersehbare Renditen erzielen. Die meisten Menschen sehen Geld nur als ein Zahlungsmittel, womit sie sich tolle und meistens auch nur unnötige Dinge kaufen können.

Und je mehr Geld sie verdienen, je mehr werden sie auch ausgeben. Du solltest jedoch jeden einzelnen Euro, den du bereits besitzt, als einen kleinen Arbeiter sehen. Dieser kann, richtig eingesetzt, 24 Stunden am Tag für dich arbeiten. 365 Tage pro Jahr. Was bedeutet, dass irgendwann aus dem einen Euro zwei entstehen usw.

4. Wofür du Geld ausgeben solltest


Meiner Meinung nach gibt es zwei Dinge, für welche du guten Gewissens Geld ausgeben kannst und auch solltest. Einmal sind es die irrationalen Dinge, die finanziell überhaupt keinen Sinn ergeben. Das sind die Dinge, die du liebst und denen du nicht widerstehen kannst.

Deine Freunde mögen sich vielleicht wundern, warum du so viel für diese ausgibst, aber sie fühlen sich gut an für dich und geben dir gewisse Lebensenergie. Vielleicht ist es einmal im Monat ein teures Essen oder einfach eine schicke Uhr. Meine Schwäche ist gutes Essen und Reisen.

LESE AUCH:  Was ist eine Nischenseite und wie viel Geld kann man online verdienen

Ja ich weiß. Aber diese Dinge machen mich eben auch glücklich. Zweites gibt es auch die Dinge, die viel kosten, aber möglicherweise viel mehr Geld einbringen können.

Wenn du zum Beispiel für ein Abendessen mit einem potenziellen Kunden 300 Euro ausgibst und möglicherweise ein 10.000 Euro Projekt an dich reißen kannst, dann hat sich diese Investition durchaus gelohnt.

5. Sei klug, nicht dumm


Alles klar – du weißt, wie du ohne extra Arbeit mehr Geld verdienen kannst und arbeitest daran, Schulden zu bezahlen. Das ist großartig! Jetzt ist es an der Zeit, noch einen schnellen mentalen Gesundheitscheck zu machen, wenn es um Geld geht.

Das ist schwierig für einige, weil es bedeutet, ihre Überzeugungen über das Geld herauszufordern, weil sie nie etwas über den richtigen Umgang mit Geld gelernt haben.

Widme Zeit für dich (und deinen Ehepartner oder irgendjemanden, mit dem du dein Geld teilst), um herauszufinden, wie Geld und Psychologie zusammenarbeiten.

Grabe tief, um zu verstehen, was deine unverantwortlichen und unkontrollierten Kauf- „Auslöser“ sind und versuche, diese in Zukunft zu vermeiden. Für viele ist das wahre Problem, dass sie den Wert des Geldes einfach nicht verstehen.

Falls du ein ähnliches Problem hast, dann versuche dir Folgendes vorzustellen: Wenn du einen sinnlosen Kauf tätigen möchtest, dann berechne einmal, wie viel Zeit du dafür arbeiten musst. Ein Beispiel:

Angenommen, dass du 2000 € pro Monat verdienst und du gerade überlegst, dir ein neues iPhone im Wert von 1000 € zu kaufen. Nicht weil dein altes Handy defekt ist, sondern einfach, weil du ein neues schickes haben möchtest.

Wenn nun dein Chef dir morgen früh sagen würde, dass er dir eins schenken wird, wenn du auf dein halbes Gehalt verzichtest.

Würde dir das wie ein gutes Geschäft erscheinen?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.